f2, f1 – Einsätze aufgrund der Witterung

13.01.2019
Die Einsatzserie reißt nicht ab. Nachdem wir am Donnerstag und Freitag schon zu umgestürzten Bäumen alarmiert wurden, erreichte uns am Sonntagmorgen wieder die Meldung, dass im Ortsgebiet mehrere Bäume Straßen verlegen. So räumten wir die Straßen in der Parzelle Hompmann und Süßenwinkel wieder frei. Eine Erkundungsfahrt ergab dann, dass im bereits gesperrten Teil der Straße auf der Sonnenseite abermals Bäume umgestürzt sind. Die große Gefahr von Schneebruch machte ein Handeln an dieser Stelle jedoch unmöglich. Weiters wurde beschlossen, die komplette Straße von Sulzberg nach Riefensberg für den Verkehr zu sperren. Zu gefährlich waren die Bäume, die unter massiver Schneelast litten. Aufgrund der hohen Wahrscheinlichkeit an Folgeeinsätzen wurde eine Bereitschaft eingerichtet. Über den ganzen Tag war das Gerätehaus besetzt, um ein noch schnelleres Handeln zu gewährleisten. Um 17:00 Uhr wurden wir dann zu einem weiteren Einsatz gerufen. Ein Gebäudeteil eines Hauses hielt der enormen Schneelast nicht mehr Stand und brach in sich zusammen. Bewohner und Tiere konnten das Gebäude glücklicherweise unverletzt verlassen. Leider konnte der Schnee vom noch stehenden Gebäudeteil nicht entfernt werden, da die Einsturzgefahr zu hoch war.

Weitere Beiträge